Filmgeräteservice

Kameras, Objektive, Zubehör, Projektoren, Klebepressen, Titelgeräte,
Makro- und Mikroeinrichtungen

Instandstellung, Gesamtüberholung, Prüfung

Mögen Sie einen Blick auf dieses Glasprisma werfen? Es handelt sich um das Einstellprisma einer Paillard-Bolex H 16 aus dem Jahre 1938. Anders als man annehmen möchte, ist es nicht richtig geschliffen und poliert. Überraschungen gibt es immer wieder bei der Arbeit. Zum Glück können solche einfache Teile jederzeit ersetzt oder wie in diesem Falle nachbearbeitet werden.



Ein D-Mount-Normalobjektiv nach dem Service. Alle Linsen sind wieder rein und klar, die Mechanik geht leicht. In gewissem Umfang können eingedrückte Frontringe gerichtet werden, so dass man wieder einen Filterhalter anschrauben kann.



Sie können vorbeikommen, das Gerät hinstellen und ich lege los.

 


Wenn Sie technische und geschichtliche

Betrachtungen lesen möchten:

Über die Paillard-Bolex-H-Kamera

Die wahrscheinlichere Geschichte der Arriflex 16

Respekt vor der Specto 88

Bell & Howell Eyemo 71

Leicina 8 S

Bell & Howell Filmo 70

Victor Ciné Camera

M L, EMEL, Mella ?

Meopta Admira 16 electric